Sonntag, 25. Juni 2017

Lesezeichen mit Magnet? Was ist das?

Da ich einige Nachfragen, was ein Lesezeichen mit Magnet ist, erhalten habe, möchte ich das Geheimnis (ist ja eigentlich keins) gerne lüften 😇.
Diese Lesezeichen bestehen eigentlich aus zwei miteinander verbundenen Lesezeichen in dessen Innenleben sich auf jeder Seite ein Magnet befindet.

Ich habe mehrere Varianten ausprobiert und mein Fazit ist "Magnetstreifen verwenden".
Denn (bei mir war es zu mindestens so) bei den kleinen runden Magneten sieht man leider immer einen Abdruck davon durch das Papier und wenn man das runde Magnet nur mir einem kleinen Kreis abdeckt, bleibt man oft damit an den Buchseiten hängen.
Die Magnetstreifen hingegen sind super flach, so dass sie unter dem Layer gar nicht zu erkennen sind.

Falls jemand der Meinung ist das die Magnetkraft der Streifen nicht stark genug ist, kann ich direkt wieder legen. Sie reicht vollkommen aus, man kann das Buch aufklappen, in alle Richtungen hin und her bewegen, schütteln ...., das Lesezeichen bleibt an seiner Position 😊.
Bevor ich mich heute von euch verabschiede möchte ich euch nur noch kurz verraten was ich zur Gestaltung der Lesezeichen alles in Gebrauch hatte. 
Für den Frosch habe ich die Fuchs Stanze, Lebkuchenmännchen Stanze und die Konfetti Stanze verwendet. Mit Stempeln aus dem Set "Foxy Friends" und "Love you Lots", in den Farben Wildleder und Olivgrün, ist der weiße Cardstock gestaltet.  

Bis bald
Ciao
Eure Silke

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen